All-IP auf der Zielgeraden – Ist Ihr Unternehmen vorbereitet?

Die DSL-Internetleitung ist leider noch nicht so stabil wie das alte ISDN-Netz, deswegen sollte man immer ein Fallback einrichten. Im Fall einer Internetstörung sind sie nicht mehr telefonisch erreichbar, mithilfe eines Fallbacks können Sie kommende Anrufe auf eine Handynummer umleiten. Bei neueren Anlagen haben sie die Möglichkeit über GSM-Gateways und einer Fallback-Einrichtung die Telefonie auch bei Internetausfall weiter zu nutzen.

Da sie nach der Umstellung auf ALL-IP nicht mehr über die ISDN-Leitung sondern über Ihre DSL Leitung telefonieren, müssen Sie sicherstellen, dass an ihrem Standort genügend Bandbreite zur Verfügung steht. VOIP Gespräche beanspruchen in der Regel (abhängig vom gewählten Sprachcodec) 100 kbit/s im Up- und Downstream. Ein kleines Rechenbeispiel bei einer 16000 MBit/s Down / 1000Mbit/s Up können Sie 10 gleichzeitige Gespräche führen !

Die DSL-Internetleitung ist leider noch nicht so stabil wie das alte ISDN-Netz, deswegen sollte man immer ein Fallback einrichten. Im Fall einer Internetstörung sind sie nicht mehr telefonisch erreichbar, mithilfe eines Fallbacks können Sie kommende Anrufe auf eine Handynummer umleiten. Bei neueren Anlagen haben sie die Möglichkeit über GSM-Gateways und einer Fallback-Einrichtung die Telefonie auch bei Internetausfall weiter zu nutzen.

2017-06-23T13:07:23+00:00